cctv-digital.de

Sicherheitstechnik News

Nicht sicher, wo Sie anfangen möchten?

VIDEOR lädt ein zu den Infotagen 2009

Videor und führende Hersteller laden ein

Multibrand Distributor aus Rhein Main veranstaltet vom 6.- 8. Oktober Videor Infotage 2009: Fokus liegt auf Hands-on CCTV und Kommunikation

Rödermark, im August 2009.  Die Videor E. Hartig GmbH lädt ein: Vom 6. bis zum 8. Oktober finden in Rödermark bei Frankfurt die diesjährigen Infotage des Multibrand Distributors statt. Bei der kostenfreien Veranstaltung mit dem Charakter einer Hausmesse stellen insgesamt 13 führende CCTV-Hersteller die neuesten Produktentwicklungen vor: Aimetis, Axis, Basler, Dallmeier, GE Security, Heitel, JVC, Netavis, Pelco, Samsung Techwin, Sony, Videotec und eneo 

Kostenfreie Veranstaltung – Querschnitt aktueller Produkte und Lösungen 

Die Ausstellungsthemen spiegeln die Kernkompetenzen der Herstellerpartner. So präsentieren Netavis und Aimetis den aktuellen Stand und neue Features bei Softwarelösungen zur Videoanalyse. Axis, Dallmeier und Sony neue HD-Kameras und Technologien wie zum Beispiel P-Iris. Und Videotec die neue Positioniereinheit „Ulisse Compact?, das digitale Videosystem „Albert? und seine Range an Wetterschutzgehäusen.

Lange bevor die Security in 2010 ihre Tore öffnet, haben Errichter, Fachhändler und Systemintegratoren aus dem deutschsprachigen Raum so die Möglichkeit, sich umfassend über die Produkthighlights der führenden CCTV-Hersteller zu informieren und diese bei Hands-on Vorführungen zu testen.  

Infos zu Neuentwicklungen der Hersteller – die Zeit bis zur Security 2010 ist lang

Ebenso sind die meisten vorgestellten Produktlösungen von eneo im Hands-on Bereich aufgebaut und können dort getestet werden. Individuelle Fragen und neue Lösungen lassen sich somit direkt vor Ort mit den anwesenden Spezialisten diskutieren. Denn der zweite Schwerpunkt neben den Neuvorstellungen auf Produktseite ist die Kommunikation. Dies drückt sich im Konzept der Veranstaltung aus, die mit einem attraktiven Rahmenprogramm sowie Expertenvorträgen aufwartet. Unter anderem zum Thema „Zukunft in Unternehmen“ oder von Mario Fischer zur aktuellen Konjunkturlage: „Stichwort Wirtschaftskrise – Trendentwicklung hinsichtlich technischer und wirtschaftlicher Faktoren“. 

Anmeldung und weitere Infos unter www.videor.com

Die Videor E. Hartig GmbH zählt mit 65 Mio. Euro Umsatz (2007/2008) zu den führenden B2B-Anbietern für professionelle Videotechnik in Europa. Das Portfolio des in Rödermark bei Frankfurt ansässigen Unternehmens umfasst Komponenten, integrierte Systeme und Lösungen von einer Vielzahl renommierter Hersteller: Axis, Bosch, Dallmeier, eneo, Fujitsu, Fujinon, JVC, Samsung Techwin, Sony, Videotec u.v.m. Die breite Produktpalette gründet sich auf die strengen Qualitätsstandards des ISO 9001:2008 zertifizierten Anbieters, seine starke Einkaufsposition auf internationalen HiTech-Märkten und mehr als 30 Jahre Marktkenntnis.

 

07.09.2009. 13:21


Kommentare

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

Kommentieren

* = Pflichtfelder

:

:

:


5 + 4 =

Menü

  • IP-Video
  • Branchennews
  • Randnotizen